Die Mobilität als System betrachten und optimieren

Beim Wort Cleantech denken die meisten Leute an Windräder, Solaranlagen, Recycling und vielleicht noch an Bioprodukte oder Minergiegebäude. Der Home Office Day ist gerade deshalb ein passendes Beispiel für Cleantech, weil er verständlich macht, dass Cleantech viel mehr ist als die Verbesserung einzelner Produkte von «umweltschädlich» (schmutzig) zu «umweltschonend» (sauber).

Zur Vollversion des Kommentars von Christian Zeyer und Franziska Barmettler

Pour la version intégrale du commentaire de Christian Zeyer et Franziska Barmettler

Advertisements

Über Home Office Day

Für mehr Lebensqualität, Produktivität und Klimaschutz Das Arbeiten von zu Hause hat zahlreiche Vorteile: Home Office ermöglicht Mitarbeitenden eine flexible Zeitgestaltung, sie können Zeit sparen und an Lebensqualität gewinnen. Dank weniger Pendlerverkehr wird zudem der CO2-Verbrauch reduziert und die Umwelt geschont. Unternehmen wiederum profitieren von zufriedeneren und produktiveren Mitarbeitenden.
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar / Erfahrungsbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s