«Zwischen Produktivität und Lebensqualität: Herausforderungen und Chancen von flexiblen Arbeitsmodellen»

In dem Ratgeber wird ein Überblick vermittelt über alle wichtigen Themen, die bei der
Einführung und Nutzung von grösserer Flexibilität des Arbeitsorts zu berücksichtigen sind.

Dies beinhaltet beispielsweise Artikel zu Stolpersteinen und Lösungsansätzen, den
geeigneten Aufgabengebieten oder den rechtlichen Gegebenheiten, die berücksichtigt werden sollen.

Zu den Autoren des Ratgebers zählen unter anderem Experten wie Gudela Grote, Professorin für Arbeits- und Organisationspsychologie an der ETH Zürich,
Lucrezia Meier-Schatz, Politologin und Geschäftsführerin Pro Familia, oder Ueli Grüter, Rechtsanwalt und Dozent für internationales Wirtschafts- und Kommunikationsrecht an der Hochschule Luzern.

Ratgeber: Zwischen Produktivität und Lebensqualität: Herausforderungen und Chancen

Adviser: Productivity and Balance: Opportunities and Challenges in implementing Flexible Workplace Models

Advertisements

Über Home Office Day

Für mehr Lebensqualität, Produktivität und Klimaschutz Das Arbeiten von zu Hause hat zahlreiche Vorteile: Home Office ermöglicht Mitarbeitenden eine flexible Zeitgestaltung, sie können Zeit sparen und an Lebensqualität gewinnen. Dank weniger Pendlerverkehr wird zudem der CO2-Verbrauch reduziert und die Umwelt geschont. Unternehmen wiederum profitieren von zufriedeneren und produktiveren Mitarbeitenden.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu «Zwischen Produktivität und Lebensqualität: Herausforderungen und Chancen von flexiblen Arbeitsmodellen»

  1. tiva schreibt:

    Kompliment für die Broschüre! Hier noch dazu ergänzend: Laut einer neueren Studie aus Deutschland führen mobile Arbeitsplätze zu Produktivitätssteigerungen von 25 Prozent bei gleichzeitigen Kostensenkungen von 16 Prozent. Und die Zahl der „mobile workers“ wird in den kommenden Jahren stark zunehmen: 2020 könnte ihr Anteil bei 20 Prozent der arbeitenden Bevölkerung liegen“! Aber aufgepasst: Neben den Aspekten zu Datenschutz, zu Rechtsschutz sowie zu Arbeitsschutzbestimmungen muss auch das Wohl der Mitarbeiter beachtet werden. Dazu sind spezielle Schulungen zu Themen wie Zeitmanagement, Stressbewältigung und Selbstmanagement nötig!

    • Barbara Josef schreibt:

      Herzlichen Dank im Namen der Initianten des Home Office Days für den spannenden Kommentar. Was das Wohl der Mitarbeiter betrifft: Das sehen wir genau gleich. Wir nennen es deshalb auch „Evolution“ statt „Revolution“. Wenn es uns mit dem heutigen Home Office Day gelingt, Gespräche anzustossen, dann haben wir schon viel erreicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s